Homoeopathie

Homöopathie

Die Homöopathie ist ein sanfter Weg, gesund zu werden. Sie behandelt nicht Symptome, sondern den ganzen Menschen. Die Lebenskraft wird gestärkt und ausgeglichen. Dafür sucht die Homöopathie ein Heilmittel mit ähnlichen Symptomen, und der Selbstheilungsprozess wird angeregt. Damit der Mensch wieder in sein Gleichgewicht findet – körperlich, geistig oder seelisch.

Die Behandlung beginnt mit einem ausführlichen Fragebogen, den Sie ausgefüllt zur Erstkonsultation mitbringen. Damit kann ich u.a. den familiären, gesundheitlichen Hintergrund und Ihre genetische Disposition erkennen. Das schliesst eine gründliche schulmedizinische Abklärung keineswegs aus! Entsprechende Untersuchungen, Laboranalysen etc. sollten Sie deshalb mitbringen.

Fragebogen für Erwachsene | Fragebogen für Kinder

Das Erstgespräch dauert zwei bis drei Stunden. Danach folgt die Fallanalyse, und Sie erhalten die passenden Heilmittel mit genauer Einnahmeanleitung. Nach vier bis sechs Wochen treffen wir uns zum Zweitgespräch – bei akuten Beschwerden auch früher. Ausserdem stehe ich Ihnen jederzeit telefonisch zur Verfügung. Sie notieren in der Zwischenzeit, was Sie beobachten: Intensität, Dauer, Auslöser neuer Symptome etc.

Die homöopathische Therapie lässt sich oft gut mit pflanzlichen Heilmitteln, Ernährungshinweisen und Tipps für den Alltag ergänzen. Sie ist in vielen Gebieten wirksam, sowohl bei chronischen als auch akuten Leiden.

Oft ergänzt die homöopathische Therapie eine bereits bestehende Behandlung mit einer anderen Therapieform, die ich anbiete.